Sally – die Kesse

img_5003

Kein Psychiater der Welt kann es mit einem kleinen Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt. Unbekannter Autor  

Sally ist eine pfiffige und ausgesprochen charmanter Seniorin. Trotz ihrer 11 Jahre hat diese kleine aufgeweckte Hündin noch grossen Spass an allem Neuen und liebt die Abenteuerspaziergänge im Wald sehr.

Bei Beschäftigung mit Spiel und Spass ist sie ganz wach und sehr aufmerksam und mit grosser Freude und grossem Eifer bei allen Dingen, die man ihr anbietet. So hat sie u.a. auch ihre Nase neu entdeckt und sucht begeistert kleine Leckereien, die man versteckt. Sie klettert und balanciert über Baumstämme und schaut interessiert zu, was die anderen Hunde machen, die manchmal mit von der Partie sind. Sie gliedert sich dann problemlos ein und kann auch bei Suchspielen geduldig warten, bis sie an der Reihe ist.

Portraits

Lebensfreude

Spielen mit Artgenossen

Suchspiele

Sozialspaziergang

(Dieser Beitrag wurde insgeamt 79 gelesen. Heutige Besuche auf diesem Beitrag: 1.
  • HUNDEWEISHEIT

    "Es ist immer der Mensch, der den Hund nicht versteht. Nie umgekehrt!"

    Stefan Wittlin
MENU